Wir und die Welt mit neuem Bildungsangebot

(30.12.2013)
Anlässlich des Jubiläumsjahres „300 Jahre Nachhaltigkeit“ hat Wir und die Welt ein neues Bildungsangebot entwickelt.

Die Nachhaltige Schnipseljagd verläuft quer durch die AusrüstungLeipziger Innenstadt. Ausgerüstet mit einem Stadtplan, Kompass und Wissensheften gehen die Teilnehmer in Kleingruppen auf die „Suche nach der Nachhaltigkeit“. An zehn Stationen sollen Sie ihren eigenen Lebensstil hinterfragen. Dabei wird viel Wissenswertes über unseren Alltag vermittelt, müssen im Heft Schätzfragen angekreuzt und Möglichkeiten für eine nachhaltigere Lebensweise notiert werden.
Am Ende der Schnipseljagd finden die Teilnehmer heraus, wer der „Erfinder“ der Nachhaltigkeit war und was Hans Carl von Carlowitz nach 300 Jahren unserer Generation mit auf den Weg gibt.
Die Ideen und Ergebnisse der Gruppen werden im Dialog verglichen und auf Umsetzbarkeit geprüft. Korrekturen können und sollen in den Wissensheften vorgenommen werden, sodass jeder Teilnehmer eine Anleitung zur Nachhaltigkeit mit nach Hause nehmen kann.

Das Bildungsangebot „Auf der Suche nach der Nachhaltigkeit“ ist ein optimaler Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung außerhalb der Schule. Die Teilnehmer lernen viel über alltägliche Dinge, wie sie durch ihr handeln ihre direkte Umwelt beeinflussen, aber auch wie globale Zusammenhänge zustande kommen. Die Teilnehmer lernen eigenständiges Arbeiten. Im Wissensheft finden sie Fragen, die sie (nur) mit Hilfe von Passanten beantworten können, oder sie fragen das Personal in Geschäften nach der Lösung. Nebenbei lernen sie die Leipziger Innenstadt kennen, müssen sich mit Hilfe der Karte orientieren und planen ihre eigene Route entlang der einzelnen Stationen.

Das Bildungsangebot „Auf der Suche nach der Nachhaltigkeit“ richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren und kann ganzjährig durchgeführt werden. Eine Schnipseljagd dauert zwei Stunden. Somit kann sie als Element im Rahmen des Unterrichts genutzt werden. Für Gruppen, die einen Wandertag nutzen, kann die Schnipseljagd auch auf drei Stunden verlängert werden. Durch das Einfügen einer Mittagspause, ist der Tag dann komplett.

Wer Interesse an diesem Angebot hat, tritt mit uns ganz einfach in Kontakt.

 

Die Schnipseljagd wurde am 19. November 2013 schon auf Herz und Nieren getestet. Die Klasse 7b vom Johannes-Kepler-Gymnasium hatte einen sehr guten Tag, wie die Bilder davon beweisen. Angelina und Lina, haben die Ereignisse zusammengefasst.

Konsumverhalten auf dem Prüfstand
25 Schüler der Klasse 7b des Johannes-Kepler-Gymnasiums traten am 19.11. zur Schnipseljagd in der Leipziger Innenstadt zum Thema „Nachhaltigkeit“ an. Wir trafen uns mit den Organisatoren Marcel Pruß und Dr. Christian Räsack im Innenhof der Leipziger Uni. Aufgeteilt in Gruppen zu je fünf Schülern wurden wir von über alle wichtigen Details informiert. Wir erhielten jeder ein kleines Heft aus umweltfreundlichem Papier mit den Infos zu den einzelnen Stationen, einen Stadtplan  und einen Kompass und los ging es.

Jetzt war gefragt, wer sich am besten auskennt. Kleine farbige Tafeln, in der ganzen Innenstadt verteilt,  enthielten Buchstaben für das Lösungswort. Dazu gab es viel Fragen in unserem kleinen Heft zum Konsumverhalten, zu Energiesparmaßnahmen, zum Mindesthaltbarkeit bei Lebensmitteln und zum Kraftstoffverbrauch. Wir erfuhren, was eine Photovoltaikanlage ist, untersuchten in einer Gemüseabteilung eines Leipziger Kaufhauses, welchen langen Weg rund um den Erdball Obst und Gemüse zurücklegen müssen und dachten über den Fleischverbrauch jedes einzelnen nach. Manche Frage konnten wir nur mit Hilfe von Passanten und den Verkäufern beantworten. Aber für einige Befragten waren unsere Fragen zu schwer, was uns sehr verblüffte.

Nach drei Stunden trafen sich alle Gruppen wieder und wir verglichen die Aufgaben. Wir erhielten noch viel zusätzliche Informationen. Das Lösungswort hatten alle ermittelt, allerdings verraten wir es hier jetzt nicht, denn diese Schnipseljagd  war cool und andere haben vielleicht auch Lust mal über das eigene Konsumverhalten nachzudenken. Vielen Dank an die Organisatoren. Wir kommen immer gern. Wir hatten viel Spaß dabei, erfuhren viel Neues und lernten auch die Ansichten unserer Mitschüler kennen.

Schnipseljagd-1Schnipseljagd-2

Schnipseljagd-3Schnipseljagd-6Schnipseljagd-5Schnipseljagd-8

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.