Indonesien braucht Hilfe

Palmšl-Greenpeace(04.11.2015) Seit über 100 Tagen brennen die Wälder auf den indonesischen Inseln Sumatra und Kalimantan (Borneo). Auch in West-Papua im Osten des Landes gibt es inzwischen zahlreiche Brandherde. Die Feuer sind vor allem auf absichtlich gelegte Brände zurückzuführen, die Platz für Plantagen schaffen sollen.

El Niño verstärkt die Trockenheit und erschwert dadurch die Brandbekämpfung erheblich. Es wird erwartet, dass sich die Situation weiter verschlimmert, vor allem, da El Niño sich noch bis zum Jahresende auswirken wird.

Laut dem indonesischen Krisenstab (National Board for Disaster Management) sind den Bränden vom 1. Juli – 23. Oktober 2015 zehn Menschen zum Opfer gefallen, über 500.000 Menschen leiden an Atemwegserkrankungen oder anderen durch Qualm verursachten Gesundheitsproblemen, und über 43 Millionen Menschen sind vom Rauch betroffen.

CIFOR-Wissenschaftler wiesen auf Kalimantan Mitte Oktober gesundheitsschädliche Substanzen in gefährlich hohen Konzentrationen im Rauch nach, darunter Ozon, Kohlenmonoxid, Zyanid, Ammoniak und Formaldehyd.

Trotz alledem hat die indonesische Regierung bisher keine Evakuierungsmaßnahmen für besonders gefährdete Gruppen wie Kinder, schwangere Frauen, alte und kranke Menschen veranlasst.

Seit dem September engangiert sich die Bevölkerung daher selbst. Koordinationsstellen zur medizinischen Notversorgung in den betroffenen Gebieten wurden eingerichtet.

Es wird dringend Hilfe bei der medizinischen Versorgung und Evakuierung der Menschen in den betroffenen Gebieten benötigt.

Wir und die Welt, als Mitglied im Aktionsbündnis’ “Regenwald statt Palmöl”, ruft zur Hilfe auf.

Unter dem Link “Hilferuf aus Indoesien” findet ihr Petitionen und Kontakte zu den Koordinierungsstellen vor Ort, sowie ein Bankverbindung und eine Liste der benötigten Sachgüter.

 

Mehr Informationen:
Aktionsbündis “Regenwald statt Palmöl” im Netz
Aktionsbündis “Regenwald statt Palmöl” bei Facebook
El Niño verstärkt Brände in Indonesien bei Klimaretter.info
Von wegen nachhaltiges Palmöl in der Frankfurter Rundschau

Gefährliche Brände in Indonesien durch Palmölanbau – Volle Kanne | ZDF

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.